Haus nach Explosion in Wien eingestürzt - 1 Toter

Bild: Leserreporter Joachim Eberhardt/Mehmet Eryigit/Huete.at-Montage

Nach einer heftigen Explosion in der äußeren Mariahilfer Straße in Rudolfsheim-Fünfhaus ist am Samstagvormittag ein Haus teilweise eingestürzt. Dabei gab es einen Toten zu beklagen. Zehn weitere Personen sind in der Zwischenzeit aus dem eingestürzten Haus gerettet worden. Fünf der Geborgenen sind bei der Explosion verletzt worden, zwei davon wurden ins Spital gebracht. Die genaue Ursache ist noch unklar.

. Fünf der Geborgenen sind bei der Explosion verletzt worden, zwei davon wurden ins Spital gebracht. Die genaue Ursache ist noch unklar.

. Ein Wohnhaus an der Ecke Mariahilfer Straße/Denglergasse ist nach einer Explosion teilweise eingestürzt. Die Wiener Berufsfeuerwehr hat gegen 10.30 Uhr Alarmstufe 3 ausgerufen.

"Es ist von einer sehr starken Druckwelle auszugehen", sagte Feuerwehr-Sprecher Gerald Schimpf . "Wodurch diese ausgelöst worden ist, wissen wir noch nicht. Es wird noch einige Zeit dauern, bis die Ursache feststeht."

Obere Stockwerke komplett eingestürzt

"Es handelt sich um einen Teileinsturz des Gebäudes, das zweite und dritte Geschoß sind betroffen", sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane. Laut Polizei sind in dem Haus an der Adresse Mariahilfer Straße 182 insgesamt 51 Personen offiziell gemeldet. Wie viele Menschen dort tatsächlich wohnen, war zunächst völlig unklar. Zunächst wurden zehn Personen aus dem Gebäude gerettet, fünf davon waren verletzt worden. Zwei der Verletzten wurden laut Polizei ins Spital gebracht. .

Kurz vor 18 Uhr wurde eine 48-jährige Frau lebend aus den Trümmern geborgen. Feuerwehrleute und Suchhunde durchsuchten weiterhin das eingestürzte Haus Abschnitt für Abschnitt. Die Berufsrettung ist mit dem Katastrophenzug vor Ort im Einsatz. Ein Polizeihubschrauber absolvierte einen Tiefflug über das Gebäude, um die Lage aus der Luft abzuklären. Allein die Feuerwehr war mit 110 Einsatzkräften an Ort und Stelle.

Dachstuhl auf die Straße gestürzt

"Der Dachstuhl des Gebäudes ist auf die Mariahilfer Straße gestürzt", sagte die Polizeisprecherin. Zahlreiche Fensterscheiben des viergeschossigen Gebäudes und in der Umgebung sind zerborsten. Ein auf der Straße parkender PKW ist von Ziegel und Schutt teilweise verschüttet, bestätigt auch die Feuerwehr.

Der Bereich um das eingestürzte Haus ist abgesperrt, die Straßenbahnlinien 5, 6, 18, 52 und 58 sind vorübergehend eingestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen