Hausbesitzer mit 2 Gärtnern baute 50 Kilo Gras an

Polizei stellte Suchtgift sicher| heute.at
Polizei stellte Suchtgift sicher| heute.atBild: Fotolia
Ein Hausbesitzer hatte in seinem Haus im Weinviertel rund 50 Kilogramm Gras angebaut. Zwei Komplizen fungierten dabei als Gärtner.

Anfang des Jahres hatte die Polizei in einem Haus im Bezirk Gänserndorf eine Riesen-Menge Marihuana sichergestellt. Es wurden rund 1.600 Pflanzen gefunden, also rund 40 bis 50 Kilogramm - mehr dazu hier

Hausbesitzer wortkarg

Ein Österreicher (44) und zwei Serben mussten dafür am Donnerstag in Korneuburg auf die Anklagebank. Der Hausbesitzer hatte nicht viel zur Wahrheitsfindung beigetragen, die beiden "Gärtner" zeigten sich großteils geständig.

Der von Star-Advokat Florian Höllwarth vertretene 44-Jährige kam mit 24 Monaten teilbedingter Haft dennoch recht glimpflich davon. Denn: Nur acht Monate muss der Mann absitzen. Die anderen Angeklagten fassten bedingte Haftstrafen aus (nicht rechtskräftig). 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
CannabisGerichtKorneuburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen