Heftige Gewitter sorgen für Überflutungen in NÖ

Heftige Unwetter haben am Sonntag das südliche Niederösterreich heimgesucht. Vielerorts gingen Regenschauer und Hagel nieder. Es kam zu Überflutungen.

Von einer starken Gewitterzelle mit Platzregen und kleinkörnigen Hagel wurde das Wechselgebiet und Bucklige Welt getroffen. Innerhalb kürzester Zeit fielen stellenweise 70 Liter Regen pro Quadratmeter zu Boden. Da die Böden aufgrund der Intensität des Platzregens das Wasser nicht mehr aufnehmen konnten, wurden Straßen und Wege teilweise überflutet.

Hier finden Sie alle aktuellen Wetter-Infos!

Viele Flüsse und Bäche schwollen rasant an und waren kurz vor dem Überlaufen. In diversen Hochwasserschutzbauten sammelte sich Treibgut an, wodurch viele Pegel gefährlich anstiegen.

Mehrere Feuerwehren in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt mussten zu kleineren Unwettereinsätzen ausrücken. Betroffen war auch der Sportplatz in Mönichkirchen, wo das Wasser mittels Schieber von Feuerwehrleuten und Fußballspielern vom Platz gebracht werden musste, um ein Spiel am Abend zu gewährleisten. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichNiederösterreichGewitterUnwetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen