Heftige Kritik am Bau der S34

Tadej Brezina (kl. Foto) ist Verkehrsforscher an der Technischen Uni Wien und Obmann des Vereins PlattMobil. (Plattform für nachhaltige Mobilität). Jährlich vergibt die Organisation die Verkehrshimbeere für "autoverkehrslastige Politik".

Tadej Brezina (kl. Foto) ist Verkehrsforscher an der Technischen Uni Wien und Obmann des Vereins PlattMobil. (Plattform für nachhaltige Mobilität). Jährlich vergibt die Organisation die Verkehrshimbeere für "autoverkehrslastige Politik". 

Heuer bekommt die "Auszeichnung" das Verkehrsministerium und die Asfinag für die geplante S34 im Traisental. Brezinas Begründung: "Für das Traisental wird trotz des stagnierenden Autoverkehrs und einer parallel verlaufenden Bahnstrecke der Schnellstraßenbau vorangetrieben." Nach Abschluss der Umweltverträglichkeitsprüfung wird mit dem Bau des ersten S34-Teilstücks 2015 begonnen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen