Klum redet wie "Ziege, die auf eine Trommel scheißt"

Der GNTM-Staffelstart nähert sich mit Riesenschritten. Einige finden das zum Davonlaufen. Komikerin Gaby Köster zum Beispiel.

Am Donnerstag, den 7. Februar macht Heidi Klum wieder ihre Meeeedchen-Pension auf und lernt jungen Frauen, wie man geht. Nicht jeder freut sich auf die 14. Staffel von "Germany's Next Topmodel".

Komikerin Gaby Köster stellt es die Genickhaare auf, wenn sie an die Model-Mama denkt. In ihrer neuen Show 'Sitcom', die am 3. Februar nur wenige Tage vor GNTM startet, teilt sie ordentlich gegen die vierfache Mutter aus.

Im "Express" lästerte Köster jetzt ordentlich ab – und hat mit einigen Sachen gar nicht so unrecht.

GNTM wie Kindergarten

"Wenn ihr mich fragt, könnte 'Germany's Next Topmodel' auch im Kindergarten gedreht werden. Ja, Entschuldigung: Niemand hat Brüste, alle lernen Laufen und ständig heult einer.

Gaby über Magermodelwahn

"Ich selber will gar nicht so ein Hungerhaken werden. Ich kontrolliere mein Gewicht immer nach der Regel: Wenn es quietscht, fehlt Fett."

"Ziege, die auf eine Trommel scheißt"

Klums Stimme ist kleine leichte Kost, findet auch Köster. "So erklärt sich auch die Stimme von Heidi. Wenn die spricht, denke ich immer: Ich glaube genau so hört sich eine Ziege an, die auf eine Trommel scheißt."

Heidis Vater: Kein Kommentar

Kurze Zeit später reagierte auch Heidis Vater Günter auf die Kritik und erklärte dem "Express": "Ich schätze Gaby Köster als Künstlerin sehr, möchte mich zu diesen konkreten Aussagen von ihr aber lieber nicht äußern."

(lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SzeneSwisscom-TVHeidi Klum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen