Heino von Andy Borg und den Amigos gedemütigt

Heino musste ein Medley seines Rivalen über sich ergehen lassen.
Heino musste ein Medley seines Rivalen über sich ergehen lassen.Imago Images
In der Show "Schlager-Spaß mit Andy Borg" musste Heino ganz schön einstecken.

Die Liste der Schlagerstars war lang, kein Wunder, denn Andy Borg hatte wieder zur Show "Schlager-Spaß mit Andy Borg" eingeladen. Im Weinkeller auf dem Offenburger Messegelände präsentierte Andy Borg wieder jede Menge Geschichten und Musik. Die Stimmung in der Sendung war super – jedoch nicht bei allen.

Mit unter anderem Heino, den Amigos, Stargeiger Yury Revich und den jungen Zillertalern waren wieder einige Musikgrößen in der Schlagershow "Schlager-Spaß mit Andy Borg" dabei, die aufgrund der Corona-Krise ohne Publikum stattfinden musste. Immerhin hatte Heino seine Frau Hannelore als "Publikum" dabei.

Medley von Rivalen

Grund für Heinos schlechte Laune war ein Medley von Moderator Andy Borg und den Amigos. Denn die drei Schlagergrößen sangen nicht irgendein Medley, sie interpretierten Freddy Quinn. Schlagerfans wissen: Das Verhältnis zwischen Heino und Freddy Quinn ist alles andere als gut. Die zwei Schlagerikonen gehen sich seit Jahren aus dem Weg, reden kein Wort miteinander. Und dann muss Heino ausgerechnet seine Lieder hören. Eine Demütigung des Sängers.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Heino

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen