Heißer Herbst: Ab Sonntag kommt der Sommer zurück

Bild: iStock
Am Sonntag wird es in ganz Österreich nochmal sommerlich warm. Temperaturen bis zu 29 Grad sind dabei.
Der Sommer kehrt nach Österreich zurück. Zumindest zwei Tage lang. Hier die Prognose im Detail:

Sonntag

Der Sonntag startet im Süden und am nördlichen Alpenrand gebietsweise mit Nebel- und Hochnebelfeldern, diese lösen sich am Vormittag rasch auf. Damit scheint verbreitet die Sonne, im Norden und Osten ziehen ein paar Wolkenfelder durch. Diese bleiben aber harmlos und trüben den freundlichen Eindruck kaum. Im Osten weht mäßiger Süd- bis Südostwind. Die Temperaturen steigen auf 22 bis 29 Grad, mit den höchsten Werten im Oberinntal.

Montag

Am Montag halten sich anfangs in den Becken und Tälern einige Frühnebelfelder, im Laufe des Vormittags setzt sich jedoch wieder überall die Sonne durch. Ab Mittag bilden sich im Bergland einige Quellwolken und von Norden her ziehen Wolkenfelder durch, meist geht der Tag aber noch freundlich und trocken zu Ende. Der Wind dreht auf West und frischt mäßig bis lebhaft auf. Mit 22 bis 29 Grad wird es nochmals spätsommerlich warm.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Dienstag

Der Dienstag präsentiert sich von seiner wechselhaften Seite. Dichte Wolken und ein paar sonnige Abschnitte wechseln einander ab, besonders im Bergland gehen ein paar Schauer und im Süden am Nachmittag auch Gewitter nieder. Am Abend setzt in den Nordalpen zwischen Bodensee und Pyhrn-Eisenwurzen vermehrt Regen ein. Es weht lebhafter bis kräftiger West- bis Nordwestwind. Die Höchstwerte liegen meist nur noch zwischen 18 und 23, in Kärnten nochmals bei bis zu 27 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch halten sich vom Bodensee bis ins Salzkammergut dichte Wolken, die anfangs da und dort noch etwas Regen bringen und im Tagesverlauf nur zögerlich auflockern. Im Donauraum und im Osten scheint bei harmlosen Wolkenfeldern zeitweise die Sonne, viel Sonnenschein gibt es im Süden. Es weht schwacher bis mäßiger, im Osten auch noch lebhafter und im Süden örtlich föhniger Nord- bis Nordwestwind. Je nach Sonne 12 bis 21 Grad.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWetter

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren