Heißes Gerücht: Guardiola nach Triple zum FC Barcelona?

Pep Guardiola
Pep Guardiolaimago
Pep Guardiola kann mit Manchester City das Triple holen, doch was passiert danach? Sein Vater heizt die Gerüchteküche an.

Im Sommer 2012 verließ Guardiola seinen Herzensverein Barcelona, via Bayern München landete der Spanier schlussendlich bei Manchester City - bei den Skyblues steht Pep vor seiner Krönung als Coach.

Mit den Engländern könnte er das Triple aus Meisterschaft, FA-Cup und Champions League erreichen - folgt danach der Abgang und die Rückkehr zum FC Barcelona?

Für seinen Vater Valenti wäre das optimal: "Ich würde mir wünschen, dass mein Sohn nach Barcelona zurückkehrt. Und dass er als Trainer oder Berater zurückkehren wird, würde ich auch nicht ausschließen", sagt der Pep-Papa in einem Radio-Interview.

Eine Sache will der Katalane aber überhaupt nicht sehen: "Natürlich möchte ich nicht, dass er die spanische Nationalmannschaft trainiert."

Nachsatz: "Aber er wird bald 50 und er weiß selbst, was in seinem Alter gut für ihn ist."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen