Heißluftballon stürzte mit 4 Passagieren ab

Bild: ZOOM-Tirol

Mit harter Landung schlug am Dienstagvormittag ein Heißluftballon in Tirol am Boden auf. Der Korb war mit vier Personen besetzt, eine von ihnen musste nach dem Sturz vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf einer abschüssigen Wiese am Sonnberg im Gemeindegebiet von Kirchberg schlug der Ballon mit den vier Passagieren hart auf. Rettung, Polizei und Notarzthubschrauber kamen zum Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen