Heizöl so günstig wie zuletzt 2016

Beim Heizöl lässt sich gerade sparen. (Symbolbild)
Beim Heizöl lässt sich gerade sparen. (Symbolbild)iStock
Heizöl ist im Moment so billig wie schon seit vier Jahren nicht mehr – 100 Liter kosten derzeit nur knapp über 50 Euro. 

Ein Ende von Corona ist noch nicht in Sicht, die Wirtschaft schwächelt, Russland hat angeblich die Fördermengen erhöht – und US-Präsident Donald Trump liegt mit einer Covid-Infektion im Spital: Nicht nur, aber auch deshalb ist zuletzt der Preis für Rohöl klar unter 40 Dollar je Fass (159 Liter) gesunken.

Was das für alle jene heißt, die Öl als Wärmequelle nutzen: 100 Liter Heizöl kosten derzeit im österreichweiten Schnitt nur noch knapp 53 Euro. Laut den Analysen der Online-Portale Heiz-Oel24 und Fast Energy war das zuletzt Anfang 2016 der Fall. Damals wurde Heizöl zeitweise sogar für knapp unter 50 Euro je 100 Liter gehandelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusWirtschaftÖsterreichRusslandUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen