Helene überrascht Florian: Er bricht in Tränen aus

Sängerin Helene Fischer trat überraschend in der TV-Show von Florian Silbereisen auf. Ihr Ex brach daraufhin in Tränen aus.
Große Überraschung beim "Schlagerboom 2019" (live in der ARD): Nach den Auftritten von Andrea Berg, Kerstin Ott und Howard Carpendale stand plötzlich Sängerin Helene Fischer auf der Bühne.

Florian bricht in Tränen aus

Doch nicht nur die Zuschauer zeigen sich überrascht, auch ihr Ex Florian Silbereisen kann es kaum fassen. Der 38-Jährige wusste nämlich nichts davon. Als er sie in die Arme schließt, kullern die Tränen. Auch der Sängerin geht dieses Wiedersehen sehr nahe: "Ich musste mich stark zusammenreißen, dass ich nicht auch anfange zu weinen", meint sie zu ihm.

Immer wieder streicht sie ihm über den Kopf und küsst ihn auf die Wange. "Ich wollte unbedingt bei deinem Jubiläum da sein. Es ist mir ein großes Bedürfnis gewesen, hier bei dir zu sein", erklärt sie weiter. "Ich habe gar nichts geahnt. Etwas Schöneres kann es für mich und die Fans nicht geben. Du hast mich atemlos gemacht"", so Florian.

CommentCreated with Sketch.32 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Erster Fernsehauftritt nach langer Zeit

Als sich die beiden wieder beruhigt haben, gibt es dann endlich Helenes ersten öffentlichen Auftritt während ihrer Pause: Arm in Arm mit Florian singt sie eine A-cappella-Version von "Atemlos".

Auch Gabalier trat auf

Nach Helene trat übrigens ein weiterer Stargast auf: Der österreichische Volksmusik-Sänger Andreas Gabalier.

Helene Fischers Neuer Thomas Seitel





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
MusikHelene Fischer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren