Helenes Baby ist da – das sind die Pläne der Neo-Mama

Das Baby von Helene Fischer soll "rund um Weihnachten" das Licht der Welt erblickt haben.
Das Baby von Helene Fischer soll "rund um Weihnachten" das Licht der Welt erblickt haben.imago images/Christian Schroedter
Schlagerkönigin Helene Fischer ist zum ersten Mal Mama geworden. Macht sie jetzt eine Karriere-Pause?

Ihre Fans jubeln: Schlagerqueen Helene Fischer ist laut "Bild" erstmals Mutter geworden. Es soll bereits zu Weihnachten per Hausgeburt auf die Welt gekommen sein. Vater des kleinen Mädchen ist Thomas Seitel, der Lebensgefährte der Sängerin. 

Die frischgebackenen Eltern sollen sich momentan am Ammersee in Bayern aufhalten und die Zeit mit ihrem Kind genießen. Unterstützung bekommen die beiden laut dem Bericht von Helenes Eltern. Doch wie geht es nun weiter mit der Karriere der Sängerin?

Auftritt in Bad Hofgastein

Tatsächlich ist bereits im April ein Konzert beim "Sound & Snow"-Event in Bad Hofgastein geplant. Und diesen Termin will sie auch wahrnehmen, wie ihr Management bereits vor Monaten bestätigte. "Das geplante Konzert von HELENE FISCHER beim Sound & Snow GASTEIN am 8.4.2022 findet ganz normal statt!", betonte der Veranstalter kurz nachdem bekannt wurde, dass Helene schwanger ist.

70 Konzerte im Jahr 2023 geplant

Daneben ist für 2023 eine große Tour mit 70 Konzerten, darunter auch in Wien, geplant. Sie wird an 14 Orten auftreten, oft an fünf Abenden hintereinander. Ein Insider verriet gegenüber "GALA": "Sie kriegt alles hin, was sie sich in den Kopf gesetzt hat." 

Erst vor wenigen Monaten brachte die 37-Jährige ein neues Album ("Rausch") heraus. Zudem trat sie in diversen TV-Shows auf. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Helene FischerBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen