Hellseherin: "Maddie lebt in Deutschland und singt"

Der Fall der verschwundenen Maddie McCann sorgt auch noch 12 Jahre später weiter für Aufsehen. Nun stellt eine Hellseherin eine kuriose These auf.

Ist Maddie noch am Leben? Und wenn ja: Wo ist sie? Das fragen sich nicht nur die Eltern des im Jahr 2007 verschwundenen Mädchens.

Der mysteriöse Fall wird immer wieder neu aufgerollt. So wurden bereits ehemalige Ermittler zu Haftstrafen verurteilt, immer wieder behaupten junge Frauen, dass sie das entführte Mädchen seien. Bestätigt wurde bislang davon nichts. Dass Maddie aber auch nach 12 Jahren eine gewisse Faszination ausstrahlt, das beweisen unzählige Dokumentationen, die in regelmäßigen Abständen produziert werden, zuletzt vom Streaming-Riesen Netflix.

Nun sorgt eine These einer Hellseherin dafür, dass wieder über den Fall gesprochen wird. Fia Johansson meint nämlich, dass sie wisse, wo sich Maddie befindet. Gegenüber der "Birmingham Mail" erklärt das selbsternannte Medium: "Ich kann sehen, dass sie in Deutschland lebt. Sie hat keine Ahnung von ihrer richtigen Familie. Sie war damals sehr klein, daher kann sie sich nicht an ihre Eltern erinnern."

Johansson belässt es jedoch nicht dabei, sondern geht noch mehr ins Detail. So soll Maddie mittlerweile Melanie heißen. Außerdem soll sie eine wunderschöne Stimme haben und in nächster Zeit damit bereits in der Öffentlichkeit stehen. Zwischen 2022 und 2024 würde man den Fall dann auch schließlich aufklären. Da würden die Eltern ihre vermisste Tochter wiedererkennen.

Star auf Insta

Auch glaubt die Hellseherin zu wissen, was in der Zwischenzeit passiert sei. So habe ein Kinderhändler aus Deutschland das damals vierjährige Mädchen entführt. Kurz danach sei er zwar gefasst und inhaftiert worden, allerdings hätte man ihn nie mit dem Fall Maddie in Verbindung gebracht.

Wie sehr man den Aussagen von Fia Johansson Glauben schenken kann, ist natürlich fraglich. Auf Instagram ist sie zumindest ein echter Star: Über 1,2 Millionen Menschen folgen der selbsternannten Hellseherin und schwören auf ihre Vorhersagen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Portugal TelecomGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen