Helmut Berger geht ins Dschungelcamp

Bild: Eventpress MP
Der Altstar wird am RTL-Dschungelcamp teilnehmen. Das berichtet die Illustrierte "Bunte" am Mittwoch. Vor seiner Vertragsunterzeichnung sagte der 68-Jährige: Das ist wie eine Bühne. Ich werde sowieso nur Italienisch und Französisch sprechen. Und wenn ich Straußeneier essen muss, denke ich an etwas sehr Schönes. Während der Zeit in Australien wolle er mindestens zehn Kilo abspecken.
Schauspieler Helmut Berger wird am RTL-Dschungelcamp teilnehmen, wie er der "Bunten" bestätigte. Während der Zeit in Australien wolle der für seine Eskapaden bekannte Alt-Star „mindestens zehn Kilo abspecken“.



+++ Patrick Nuo zieht auch ein +++

Die Gage für die Show hat Berger, der nach eigenen Angaben derzeit von 450 Euro Pension im Monat lebt, bereits verplant. Nach seiner Rückkehr aus dem Dschungel werde er damit seine Wohnung in Salzburg renovieren, die er von seiner Mutter geerbt hat.

Vor seiner Vertragsunterzeichnung sagte der 68-Jährige: „Das ist wie eine Bühne. Ich werde sowieso nur Italienisch und Französisch sprechen. Und wenn ich Straußeneier essen muss, denke ich an etwas sehr Schönes.“

Erste Kandidaten sickerten durch

Offiziell sind die Kandidaten der im Jänner beginnenden neuen Staffel des "Dschungelcamps" noch nicht bekannt. Neben Berger soll nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung der ehemalige Juror von "Deutschland sucht den Superstar", Patrick Nuo, teilnehmen. Zu den weiteren Teilnehmern gehören demnach Iris Katzenberger, die Mutter von Daniela Katzenberger, die als transsexuelle Künstlerin bekannt gewordene Olivia Jones und die Schauspielerin Fiona Erdmann.

Nach dem Tod von Dirk Bach, der in allen bisherigen Staffeln an der Seite von Sonja Zietlow die Show moderiert hatte, soll diesmal Daniel Hartwich der Co-Moderator Zietlows sein.

Im Alter von 18 Jahren zog Berger nach London, schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch und nahm parallel Schauspielunterricht. In London arbeitete er zum ersten Mal als Model. Nach Sprachstudien in Perugia zog Berger nach Rom. Er arbeitete als Fotomodel und Filmstatist
1964 traf Berger erstmals Luchino Visconti, dessen Lebensgefährte er später wurde. Visconti gab Berger seine erste Rolle in der von ihm verantworteten Episode „La Strega Bruciata Viva“ in dem Episodenfilm Hexen von Heute (1967).
Berger wurde 1969 mit seiner Rolle in ‘Die Verdammten’ international bekannt und war damals sogar für einen Golden Globe nominiert. Der bisexuelle Österreicher sorgte auch immer wieder mit seinem ausschweifenden Lebensstil für Aufsehen. Er selbst berichtete von Affären mit Stars wie Elizabeth Taylor, Mick Jagger, Ursula Andress, Jerry Hall und anderen.



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen