Helmut Berger sorgte mit wirrem Auftritt für Wirbel

Der alles andere als in Würde alternde österreichische Schauspieler machte wieder einmal von sich reden. Mit einem exzentrischen Auftritt beim Filmfest in Müncher konnte sich Helmut Berger der medialen Aufmerksam sicher sein. Ohne Einladung wollte er eine Pary crashen, wurde allerdings an der Tür abgewiesen.

Der alles andere als in Würde alternde österreichische Schauspieler machte wieder einmal von sich reden. Mit einem exzentrischen Auftritt beim Filmfest in München konnte sich Helmut Berger der medialen Aufmerksam sicher sein. Ohne Einladung wollte er eine Party crashen, wurde allerdings an der Tür abgewiesen.

"Es ist ein Skandal, dass ich meinem Freund nicht Hallo sagen darf", schimpfte der Bad Ischler über den rüden Umgang mit ihm. Der 69-jährige Berger wollte in München die "Cine Merit Gala" besuchen um dort mit seinem Kollegen Sir Michael Caine zu feiern. Doch dem Dschungelcamp-Publikumsliebling wurde aufgrund fehlender Einladung der Zutritt zur Veranstaltung verwehrt.

Auf dem Red Carpet tröstete sich Berger bei einem kleinen Plauscherl mit Senta Berger und blödelte außerdem für die anwesenden Fotografen und Reporter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen