Herbst bringt uns milden Start ins Wochenende

Wenn man in den folgenden Tagen außer Haus muss, möchte man gar nicht glauben, dass schon fast Mitte November ist. Denn der Spätherbst beschert uns in seinen letzten Zügen noch in fast ganz Österreich einen sonnigen, milden und vor allem trockenen Start ins Wochenende. Nur der Samstag ist verregnet.

Bereits am Donnerstag zeigt sich beinahe über dem gesamten Bundesgebiet die Sonne. War es in den frühen Morgenstunde stellenweise noch nebelig und etwas kühl, so überschritten die Quecksilbersäulen vom Boden- bis zum Neusiedlersee im Lauf des Tages fast überall die 15-Grad-Marke.

Die angenehmen Temperaturen bleiben uns auch am Freitag erhalten, obwohl sich die Sonne dann nicht mehr ganz so häufig hinter den Wolken hervorwagen wird. Trotzdem bleibt das Wetter perfekt für farbenprächtige Herbstspaziergänge. Und die Chance sollte man auch nutzen.

Denn der Samstag zeigt sich wettertechnisch von einer äußerst ungemütlichen Seite. In allen neun Bundesländern soll es regnen. Die Schneefallgrenze fällt im Alpennordraum auch auf 1.000 Metern.

Etwas besser wird dann der Sonntag. Die Temperaturen sollen tagsüber allerdings nicht über 12 Grad steigen und Sonne und Regen wechseln sich den ganzen Tag lang ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen