Hermann Maier schaut mit dem ORF bei Innauer vorbei

Maier mit Toni Innauer und Bergkäse
Maier mit Toni Innauer und BergkäseORF/Dietmar Mathis
In seiner neuen "Universum"-Doku besucht Hermann Maier zusammen mit "Wälder" Toni Innauer den Bregenzerwald – und staunt dabei nicht schlecht. 

Hermann Maier (47) moderiert am Dienstag seine bereits siebente "Universum"-Dokumentation. In "Hermann Maier: Meine Heimat – Der Bregenzerwald" (20.15 Uhr, ORF 2) geht es durch den Nordosten von Vorarlberg, das Dreieck zwischen Rheintal, Arlberg und dem Großen Walsertal. Obwohl die Region mit 830 Quadratkilometern gerade einmal doppelt so groß ist wie Wien, besteht der Bregenzerwald aus höchst unterschiedlichen Landschaften.

Toni Innauer als echter "Wälder" ist die ideale Wanderbegleitung.
Toni Innauer als echter "Wälder" ist die ideale Wanderbegleitung.ORF/Dietmar Mathis

Von dem Wechselspiel aus schroffen Gipfeln und weiten Tälern war auch Hermann Maier beim Dreh überrascht: "Erstaunlich, wie sich die Landschaft verändert und was die Natur da alles zu bieten hat. Abgesehen davon haben mich die Begegnungen fasziniert, mit Menschen, die ihren Tätigkeiten mit funkelnden Augen nachgehen." Zu diesen Menschen zählen heute auch die Produzenten des legendären Bergkäses aus der Region.

Auf seiner Wanderung wird Maier von Skisprung-Legende Toni Innauer begleitet, der im Hauptort Bezau geboren wurde und seinen Wurzeln als echter "Wälder" nie vergessen hat

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. fh TimeCreated with Sketch.| Akt:
Hermann MaierSzeneTVORFVorarlberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen