Heroin-Dealer (19) von Cobra festgenommen

Symbolfoto.
Symbolfoto.Bild: Sabine Hertel
Die Polizei konnte einen 19-jährigen Dealer mitsamt Unterhändlern ausforschen. Für die Festnahme sorgte das Einsatzkommando Cobra.
Bei umfangreichen Ermittlungen konnte die nö. Polizei einen 19-jährigen Serben aus dem 15. Wiener Gemeindebezirk und einen 52-jährigen Österreicher aus dem 4. Bezirk als Dealer ausforschen. Die Spezialeinheit Cobra nahm beide in Wien fest.

Der 19-Jährige steht im Verdacht, von Februar bis April 2019 insgesamt 1.200 Gramm Heroin im Straßenverkaufswert von rund 36.000 Euro von Serbien nach Wien geschmuggelt zu haben. Die Suchtmittel soll er an mindestens 40 verschiedene Abnehmer aus Wien und Niederösterreich gewinnbringend verkauft haben.

An Familie weitergegeben



CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 52-Jährige soll Abnehmer und Unterhändler des 19-Jährigen gewesen sein. Er steht im Verdacht, die Suchtmittel nicht nur an seine 42-jährige Lebensgefährtin, an seine 29-jährige Tochter und deren 30-jährige Freundin weitergegeben zu haben, sondern auch anderen Abnehmern Suchtmittel gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Auch Tochter und Freundin dürften gedealt haben.

Bei den gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchungen an den Wohnadressen der beiden Hauptbeschuldigten konnte eine geringe Menge Suchtmittel und ein geringer vierstelliger Eurobetrag gefunden und sichergestellt werden. Beide sind großteils geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien festgenommen und in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Die drei Frauen wurden der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt.

Die bisher bekannten Abnehmer aus Wien und Niederösterreich wurden den zuständigen Staatsanwaltschaften angezeigt. Die Ermittlungen zu weiteren Abnehmern werden noch fortgeführt. (min)

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsNiederösterreichDrogendealer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema