Herr Leopold serviert die Melange mit Liebe & Musik

Im Café Schwarzenberg versüßt der singende Kellner Leopold den Gästen Sachertorte und Melange mit seinen Gesangskünsten.

Talent hat er, nur der Mut fehlte ihm: Seit sieben Jahren arbeitet Mario Mairhofer als Kellner im Café Schwarzenberg. Seine Gesangsdarbietungen sind der Hit bei den Gästen: "Ich habe mich immer schon für Musik interessiert, habe sogar eine Musikschule besucht. Aber Musiker als Hauptberuf – das habe ich mich einfach nicht getraut", erzählt der 37-Jährige, der als Herr Leopold für Unterhaltung sorgt.

Immer donnerstags bis sonntags wählt der gebürtige Oberösterreicher aus seinem Repertoire an Operetten- und Wiener Liedern: "Mein Lieblingslied ist 'Das gibt's nur einmal', das hat so viel Elan", erzählt Mairhofer. Begleitet wird der singende Kellner – das Bedienen der Gäste geht natürlich vor – von Geiger Ernest und Pianistin Dida, die bereits seit vielen Jahren im Café Schwarzenberg aufspielen.

Mairhofer selbst arbeitet seit sieben Jahren im Café in der City: "Bei den Auftritten von Ernest und Dida habe ich die Lieder schon gekannt und einfach mitgesungen. Das hat den Leuten gefallen", erinnert sich Herr Leopold. Die musikalische Darbietung ist für die Gäste des Lokals an sich gratis, über eine kleine Spende freut sich das Trio aber natürlich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtGood NewsWiener WohnenMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen