Treuer Hund rührt mit dieser Aktion zu Tränen

Tag für Tag wartete "Boncuk" vor dem Krankenhaus auf ihr Herrchen
Tag für Tag wartete "Boncuk" vor dem Krankenhaus auf ihr HerrchenAP / picturedesk.com
Die treue Hündin folgte dem Rettungswagen mit ihrem Besitzer an Bord bis zum Spital. Dort wartete sie tagelang vor dem Eingang auf seine Rückkehr.

Über Tage hinweg wich Hündin "Boncuk" (dt. "Glasperle") nicht von der Stelle und harrte vor der Klinik mit ihrem zweibeinigen Gefährten Cemal Senturk. Der Türke hatte am 14. Jänner von einem Rettungswagen zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus in der Küstenstadt Trabzon am Schwarzen Meer gebracht werden müssen.

Der Vierbeiner folgte dem Ambulanzwagen bis zum Spital und bezog dort jeden Tag aufs neue Stellung. "Sie kam jeden Tag um 9 Uhr vormittags vorbei und wartete hier bis zum Einbruch der Dunkelheit", schildert Krankenhaus-Wachmann Muhammet Akdeniz gegenüber der Agentur DHA. "Wenn die Tür aufgeht, spitzelt sie zwar hinein, aber Fuß setzt sie keinen rein."

Nicht einmal Senturks Tochter konnte die treue Hündin davon abhalten. Jedes Mal, wenn sie sie mit nach Hause nehmen wollte, büxte sie wieder aus und lief zurück zur Klinik. 

Eine knappe Woche später gab es dann ein freudiges Wiedersehen mit ihrem Herrchen. Senturk stattete ihr in einem Rollstuhl einen Besuch ab. "Sie ist an mich gewöhnt. Und ich vermisse sie auch, die ganze Zeit", wird der Mann von DHA zitiert. Noch am selben Tag wurde er entlassen durften zusammen mit "Boncuk" wieder nach Hause. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
HundHaustiereKrankenhausTürkei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen