Herrenloser Pkw crasht in Steinwand

Durch den Unfall kam niemand zu Schaden.
Durch den Unfall kam niemand zu Schaden.Feuerwehr Obertauern
Aus bislang unbekannter Ursache machte sich am Sonntag ein Pkw auf der Bundesstraße in Richtung Untertauern selbstständig. Verletzt wurde niemand.

Glimpflich ging am Sonntagmittag ein Unfall mit einem herrenlosen Pkw in Salzburg aus. Auf der Bundesstraße 99 in Fahrtrichtung Untertauern krachte ein führerloses Fahrzeug in eine Steinwand, nachdem es von einer Parkstelle aus eine Strecke von rund 50 Metern zurückgelegt hatte. 

Die beiden ursprünglichen Insassen, ein Mann und seine Gattin, waren zum Zeitpunkt des Unfalls beim Johannes-Wasserfall. Warum sich das Fahrzeug in Bewegung setzte, ist noch nicht geklärt. Die Polizei spricht in einer Aussendung allerdings von einer abschüssigen Straße. Denkbar ist daher, dass die Handbremse des Fahrzeugs nicht angezohen war. 

Durch den Vorfall kam es "nur" zu einem Blechschaden. Die Feuerwehr Obertauern war mit zwei Fahrzeugen und elf Personen im Einsatz. Neben dem Fahrzeug wurde außerdem ein Straßenleitpflock beschädigt. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
UnfallFeuerwehrFeuerwehreinsatzObertauernStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen