Hervis ruft Bikinis wegen Verletzungsgefahr zurück

HERVIS ruft vorsorglich "Cygnus Mädchen Bandeau Bikini" zurück.
HERVIS ruft vorsorglich "Cygnus Mädchen Bandeau Bikini" zurück.©Hervis Sport- und Modegesellschaft m.b.H.
Die Hervis Sport- und Modegesellschaft m.b.H. ruft aufgrund hoher Verletzungsgefahr fünf Artikel des "Cygnus Bandeau Bikinis" vorsorglich zurück.

Der "Cygnus Mädchen Bandeau Bikini" in diversen Ausführungen hielt den Sicherheits- und Qualitätskontrollen nicht stand. Es besteht das Risiko, mit dem Schnürband des Oberteils an etwas hängen zu bleiben und sich dadurch zu verletzen. Hervis ruft dieses Produkt daher vorsorglich zurück. Betroffen sind folgende Artikel:

*Mädchen Bandeau Bikini Ethno (Modellnummer 72-8407)

*Mädchen Bandeau Bikini (Modellnummer 72-9408)

*Kinder Flower Bandeau (Modellnummer 72-0402)

*Kinder Streifen Bikini (Modellnummer 72-0403)

*Mädchen Bandeau Set (Modellnummer 72-1403)

Alle anderen Bademoden von "Cygnus" sind vom Rückruf nicht betroffen und können weiterhin bedenkenlos verwendet werden. Alle Kunden, die eines des eventuell betroffenen Produktes bereits gekauft haben, können dieses selbstverständlich in der nächstgelegenen Hervis-Filiale - auch ohne Kaufbeleg - zurückgeben und der Kaufpreis wird rückerstattet.

Kunden, die dazu eine Frage haben, können sich gerne beim Kundenservice von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter der Rufnummer +43 662 8964 – 8888 informieren oder ein E-Mail an service@hervis.at schreiben.

Weitere Informationen unter: https://www.hervis.at/store/produktrueckruf

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
SportÖsterreichGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen