Herzinfarkt bei Raucher-Demo: Polizei rettete Leben

Bei der Raucher-Demonstration am Dienstag in Wien ist ein 60-Jähriger vor dem Parlament kollabiert. Zwei Polizisten retteten dem Teilnehmer das Leben.

Während der Demonstration unter dem Titel "Für die Beibehaltung der aktuellen Nichtraucherregelung im Gastgewerbe" brach der 60-Jährige vor dem Parlament zusammen. Als er bewusstlos in der Menschenmenge - 500 Teilnehmer waren gekommen - lag, eilten zwei Polizisten herbei.

Die Gesetzeshüter begannen, den Beamten zu reanimieren und wurden so zu Lebensrettern. Die Herzdruckmassage zeigte Wirkung, der Mann erlangte wenig später wieder das Bewusstsein. Ein Notarzt versorgte ihn, bis er von der Rettung in ein Spital gebracht wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen