Heuer gibt es so viele Gastgärten wie nie in Linz

Am Hauptplatz gibt es natürlich besonders viele Schanigärten.
Am Hauptplatz gibt es natürlich besonders viele Schanigärten.Bild: Stadt Linz
Auch, wenn das Wetter derzeit eher unfreundlich ist. Gastgarten-Freunde kommen auch heuer in Linz auf ihre Kosten. Denn es gibt so viele Schanigärten, wie nie.
Freunde treffen oder einfach entspannt ein Getränk oder ein Essen genießen – Gastgärten sind beliebt. Und mit der Beliebtheit steigt natürlich auch das Angebot. Zumal durch große Sonnenschirme und mobilen Heizungen der Schanigarten fast schon eine Ganzjahres-Attraktion ist.

Erstaunlich ist die Entwicklung in den vergangenen Jahren. 1980 gab es nur fünf Gastgärten auf öffentlichem Gut der Stadt Linz. 1992 waren es dann schon 112 , vier Jahre später 149.

Mittlerweile gibt es schon 276 in der Stadt. Und das sind so viele, wie noch nie. Denn im Vorjahr wurden noch 275 gezählt.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Und nicht nur Gäste und Wirte haben etwas von den Schanigärten, sondern auch die Stadt. Die nämlich verlangt eine Pacht, zwischen 19 und 30 Euro pro Quadratmeter (je nach Lage). Mehr als 100.000 Euro fließen so pro Jahr in das Budget der Stadt Linz.



(gs)

Nav-AccountCreated with Sketch. gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichGastronomie

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren