Hier bekommst Du beim Shoppen das Corona-Jaukerl

Die Stadt öffnet weitere Impfstellen, ab morgen wird auch in der Lugner City, dem Auhof Center und dem Riverside gegen Corona gepiekst.
Die Stadt öffnet weitere Impfstellen, ab morgen wird auch in der Lugner City, dem Auhof Center und dem Riverside gegen Corona gepiekst.Patrick van Katwijk / dpa Picture Alliance / picturedesk.com (Symbolbild)
Ab Mittwoch wird auch in drei Einkaufszentren geimpft. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, die Aktion läuft noch bis Samstag.

Die Stadt setzt ihre Strategie, mit den Corona-Impfungen dahin zu gehen, wo die Wiener sind, fort. Ab morgen, Mittwoch, gibt es die Schutzimpfungen auch in drei Wiener Einkaufszentren an. Da diese besonders stark frequentiert sind, hofft die Stadt dort auf viele Impfwillige. 

Zu "Mini-Impfstraßen" werden neben der Lugner City (Rudolfsheim-Fünfhaus) auch das Auhof Center (Penzing) und das Riverside (Liesing). Die Stadt mietet dafür temporär freistehende Geschäftslokale, ein Vorhang sorgt beim Impfen für die Privatsphäre. Anmeldungen sind wie in den Impfboxen nicht notwendig – einzig ein Personalausweis ist vorzuweisen, wenn vorhanden auch eine E-Card.

Für Jugendliche ab 12 gibt es Biontech, für Erwachsene Johnson&Johnson

Geimpft wird mit dem Vakzin von Johnson & Johnson, Personen zwischen 12 und 18 Jahren erhalten den Impfstoff von Biontech/Pfizer. Die Impfstelle in der Lugner City wird Mittwoch bis Freitag von 9 bis 15 Uhr und von 16 bis 21 Uhr sowie samstags von 9 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet sein. Im Auhof Center wird am Freitag von 14 bis 20 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 13 und von 14 von 18 Uhr geimpft. Im Riverside hat die Impfstelle am Freitag von 14 bis 20 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienCoronavirusCorona-ImpfungShoppingRudolfsheim-FünfhausPenzingLiesing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen