Hier kannst du die Sonnenfinsternis JETZT LIVE sehen

Das 1. Foto: Der Sonne "fehlt" ein Stück – der Mond hat sich drübergeschoben
Das 1. Foto: Der Sonne "fehlt" ein Stück – der Mond hat sich drübergeschobenLeserreporter
Nach mehr als sechs Jahren ist in Österreich endlich wieder eine Sonnenfinsternis zu sehen. Die besten Chancen darauf hat man in Wien.

Um 12.40 Uhr erreicht die partielle Sonnenfinsternis ihren Höhepunkt. Während die Wiener Astro-Fans mit nur wenigen Wolken beste Voraussetzungen haben, muss in anderen Landesteilen auf ein Wolkenloch gewartet werden. 

Von Beginn bis Ende dauert das Himmelsspektakel gut anderthalb Stunden. Weil der Mond allerdings nur knappe fünf Prozent der sichtbaren Sonnenfläche überlagern wird, wird es während des Transits in Österreich nicht merklich dunkler oder kühler werden. 

Generell gilt heute, je nördlicher man sich in Europa aufhält, umso stärker wird die Sonne am eigenen Standort vom Mond überdeckt. 

Sicht aus Österreich

Der Astronomische Arbeitskreis Salzkammergut überträgt das Ereignis live von der Sternwarte Gahberg auf YouTube

Das Observatorium Kanzelhöhe der Universität Graz liefert in regelmäßigen Abständen aktuelle Standbilder des Mondtransits. Diese können auf der Website frei zugänglich abgerufen werden.

Partielle Sonnenfinsternis in Österreich, 10. Juni 2021
Partielle Sonnenfinsternis in Österreich, 10. Juni 2021Observatorium Kanzelhöhe

Auch international wird das Ereignis von vielen Kameras mitverfolgt. Die Plattform "TimeAndDate" liefert etwa Aufnahmen aus verschiedenen Städten des Kontinents in ihrem Livestream:

Die Archenold Sternwarte in Berlin liefert in ihrem Stream gleichzeitig dazu auch Expertenkommentare: 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
ÖsterreichWeltraum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen