Hier lauern ab heute die nächsten Staufallen

Wegen Gleisbauarbeiten drohen neue Staufallen.
Wegen Gleisbauarbeiten drohen neue Staufallen.Bild: Sabine Hertel
Jetzt müssen Wiens Autofahrer sehr stark sein: Die Fortsetzung der Baustelle an der Altmannsdorfer Straße sowie mehrere kleinere Baustellen werden zur Geduldsprobe.

1Baustelle Altmannsdorfer Straße geht weiter



Mega-Stau und Zeitverlust bis zu 90 Minuten: Die Gleisbaustelle an der Kreuzung Altmannsdorfer Straße (Meidling) und Breitenfurter Straße wurden vor etwas mehr als zwei Wochen für viele Autofahrer zur echten Geduldsprobe.

Der Stau reichte von der Gleisbaustelle zurück bis zum Knoten Vösendorf, auch auf den Ausweichrouten – Grünbergstraße, Triester Straße und Anton-Baumgartner-Straße ging es nur zögerlich voran. Als Konsequenz öffnete die Stadt die Altmannsdorfer Straße wieder in beide Richtungen, auf der Breitenfurter Straße wurde weitergebaut.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch ab Montag, 29. Juli, bis 4. August müssen sich die Autofahrer erneut auf Behinderungen einstellen: Nach der Unterbrechung wird am Montag auf der Altmannsdorfer Straße – ein wichtiger Zubringer zur Süd Autobahn (A2) – weitergearbeitet. In beiden Fahrtrichtungen wird wegen der Gleisarbeiten nur ein Fahrstreifen befahrbar sein.

Diesmal rechnet der ÖAMTC mit etwas weniger Stauchaos. "Jetzt in der Hauptreisezeit im Hochsommer sollte es nicht ganz so schlimm werden, Staus werden aber zeitweise nicht ausbleiben", so die Experten. Die Breitenfurter Straße, die bereits seit 9. Juli stadteinwärts in diesem Bereich gesperrt ist, wird in beiden Richtungen ab voraussichtlich Dienstag zumindest einspurig befahrbar sein.

2Knoten Kaisermühlen



Zur selben Zeit starten die Vorarbeiten zur umfassenden Sanierung des Knotens Kaisermühlen auf der A23. Begonnen wird zunächst mit der Auffahrt A22 von Donaustadt kommend. In der Nacht von Montag auf Dienstag kommt es dabei zwischen 22 und 5 Uhr früh zur Totalsperre der Auffahrt. Dann ist die diese wieder offen. Die Fahrspur ist verschwenkt und etwas schmäler.

Anfang September wird die Baustelle umgestellt. Dabei werden einen Monat lang Fahrbahnbelag und Tragwerke erneuert, die Auffahrt verbreitert. Von 5. bis 11. August muss dafür die A23-Ausfahrt Richtung Ölhafen zwischen 22 und 5 Uhr gesperrt werden. Bis 2021 dauert die Gesamtsanierung, ab 2020 wird das Projekt "verkehrswirksam", so die Asfinag.

3Gleisbauarbeiten Universitätsring



Seit vergangener Woche wird auch vor der Votivkirche (City) gearbeitet. Im Rahmen der Gleisarbeiten der Wiener Linien, die bis September dauern sollen, sind in der Schottengasse – Verlängerung der Währinger Straße – stadteinwärts zwei Fahrstreifen zwischen Maria-Theresien-Straße und Schottenring gesperrt. Es bleibt nur ein Geradeaus-Linksabbiegestreifen.

Stadtauswärts, d.h. in Richtung Währinger Straße, ist die Schottengasse gesperrt. Umgeleitet wird über Schottenbastei und Heßgasse.

Am Universitätsring bleibt in den Nachtstunden von 22 bis 5 Uhr nur ein Fahrstreifen frei. Das Linksabbiegen in Richtung Währinger Straße bleibt möglich.

Von 15. bis 18. August werden auf dem Universitätsring auch tagsüber von 5 bis 22 Uhr zwei Fahrstreifen gesperrt. In dieser Zeit wird der Universitätsring durchgehend nur auf einem Fahrstreifen befahrbar sein. Hier droht akute Staugefahr!

Zwischen 19. August und 1. September wird tagsüber wieder eine Fahrspur freigegeben, ein Fahrstreifen auf dem Universitätsring bleibt zwischen 5 bis 22 Uhr aber gesperrt.

4Fahrbahnsanierung Hernalser Haupstraße

Straßenbauarbeiten Hernalser Hauptstraße

Seit Sonntag wird auf der Hernalser Haupstraße zwischen zwischen Hormayrgasse und Wichtelgasse die Fahrbahn saniert. Während der tagsüber stattfindenden Bauarbeiten wird der Bereich Hernalser Hauptstraße zwischen Rosensteingasse und Nesselgasse (Hernals) für den motorisierten Verkehr – bis voraussichtlich Mitte September 2019 –gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Der Fuß- und Radverkehr wird aufrechterhalten, der öffentliche Verkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

5Fahrbahnsanierung Johnstraße



Ab Dienstag bis voraussichtlich 14. August muss aufgrund von Zeitschäden die Fahrbahn der Johnstraße (Rudolfsheim-Fünfhaus) zwischen Goldschlagstraße und Märzstraße erneuert werden.

Während der tagsüber stattfindenden Bauarbeiten kommt es in Fahrtrichtung Schönbrunn im jeweiligen Baubereich zu einem Halte-und Parkverbot. Für den Verkehr wird ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung freigehalten. Der Fußverkehr wird aufrechterhalten.

6Instandsetzung Speisinger Straße



Am Dienstag beginnt die Stadt Wien – Straßenverwaltung und Straßenbau nach Rohrauswechslungen der Stadt Wien – Wiener Wasser mit den notwendigen Fahrbahn- und Gehsteig-Instandsetzungsarbeiten in der Speisinger Straße im Abschnitt von Friedensstraße bis Rosenhügelstraße (Liesing).

Bis 30. August wird die Zufahrt in die Friedensstraße von der Speisinger Straße gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wird ab Speisinger Straße über Franz-Graßler-Gasse und Karl-Schwed-Gasse in Richtung Friedensstraße umgeleitet. Der Fahrzeugverkehr wird je nach Baufortschritt über das richtungsführende Gleis geführt. Die Haltestellen der Linie 56A werden örtlich verlegt. Der Fußverkehr wird aufrechterhalten.

7Bauarbeiten Linzer Straße



Ebenfalls am Dienstag beginnen in der Linzer Straße auf Höhe Gruschaplatz (Penzing) Bauarbeiten. Hier werden Fahrbahnanhebungen errichtet, um die Sichtweiten zu erhöhen und zur Verkehrsberuhigung beizutragen. Zusätzlich werden die vorhandenen Zeitschäden an der Fahrbahn im Bereich der Straßenbahnhaltestellen saniert.

Bis voraussichtlich 30. August wird der stadtauswärtige Verkehr über das richtungsführende Gleis geführt. Der stadteinwärtige Verkehr wird über den Gruschaplatz umgeleitet. Der Fußverkehr wird aufrechterhalten, der öffentliche Verkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

8Bauarbeiten Hütteldorfer Straße



Um die Verbesserung der Verkehrssicherheit drehen sich auch die Bauarbeiten im Kreuzungsplateau Hütteldorfer Straße/Matthias-Schönerer-Gasse/Kuefsteingasse (Penzing). Ab Dienstag bis 30. August wird der Verkehr in Fahrtrichtung stadtauswärts über die Straßenbahngleise geführt. Die Matthias-Schönerer-Gasse wird als Einbahn in Richtung Schanzstraße geführt und die Kuefsteingasse wird an der Einmündung in die Hütteldorfer Straße - bei gleichzeitiger Aufhebung der Einbahn - als Sackgasse ausgebildet. (lok)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienBaustelleStraßenverkehr

CommentCreated with Sketch.Kommentieren