Hier nimmt Anna sich selbst unters Mikroskop

Ihr Spiegelbild ist unserer Anna Chiara bestens vertraut. So genau hat sich das junge Model aber noch nie selbst betrachtet.
Die hochauflösenden Mikroskope im Institute of Science and Technology Austria (IST) verhalten sich zum Modell aus dem heimischen Physikbaukasten ungefähr so, wie ein Airbus A380 zum Papierflieger – im Rahmen der interdisziplinären Forschung am IST haben die Wissenschaftler die Mikroskopie in wesentlichen Punkten weiterentwickelt, was wertvolle neue Einblicke ermöglicht.

Kein Wunder also, dass unsere Moderatorin Anna Chiara sich das Labor am IST und den dort forschenden Wissenschaftler Johann Danzl ausgesucht hat, um sich selbst einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen.



Dabei verrät der Wissenschaftler, wie Anna sich selbst einige Zellen entnehmen kann und wie die Probe aufbereitet werden muss, um unter dem Mikroskop sichtbar zu sein. (red)



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoWirtschaftWissenschaft & Technik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren