Hier prahlen Schlepper vom Airport mit Luxus

Bild: privat

Ein dreister Menschenschmuggel am Flughafen Wien soll Security-Mitarbeitern ein Leben im Luxus beschert haben! Auf Facebook prahlen Tharindu J. (30) und sein Zwillingsbruder Malintha mit Nobel- Urlauben in Dubai, Paris und Fernost. Stolz wie Lottosieger posieren sie vor edlen Sportwagen.

Pro Flüchtling sollen die gebürtigen Sri Lanker bis zu 9.000 Euro kassiert haben. Illegale Auswanderer wurden in Schwechat mit einem Trick an allen Sicherheitskontrollen vorbei an Bord von Flugzeugen in die USA und nach Großbritannien geschleust – .

Vor Kurzem flog der Schlepper-Ring nach einem Tipp auf. Tharindu J. und ein Pole sitzen in U-Haft. Malintha wurde auf freiem Fuß angezeigt, für alle gilt die Unschuldsvermutung. "Insgesamt wird gegen 13 Personen ermittelt", so Staatsanwalt Friedrich Köhl. Die Verdächtigen wurden entlassen.

Am Airport gelten nun verschärfte Regeln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen