Hier schwebt in Linz ein 20-Tonnen-Übergang

Ungewöhnlicher Einsatz in Linz. Ein 20 Tonnen schwerer Übergang wurde mitten in der Stadt in luftiger Höhe eingebaut.
Feinste Milllimeterarbeit und das mit einem Kran, an dem der 20 Tonnen schwere Fußgängerübergang hängt – es war schon ganz große Handwerkskunst, die da am Sonntag stundenlang mitten in Linz gezeigt wurde.

Doch was wurde da überhaupt gemacht? In der Herrenstraße wurde eine Verbindungsbrücke zwischen dem Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern und dem neuen Gesundheitszentrum der Vinzenz Gruppe eingehoben.

Der mehrgeschossige Neubau wird über eine verglaste, barrierefreie Brücke direkt mit dem Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern verbunden, um Patienten und Personal einen einfachen und sicheren Zugang aus dem Krankenhaus zu ermöglichen. Eröffnet wird das Zentrum im April 2020.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichBaustelle

CommentCreated with Sketch.Kommentieren