Hier sehen Sie 84 Mio Sterne der Milchstraße

Bild: European Southern Observatory ESO / HANDOUT (European Southern Observatory)

Es ist das größte Foto der Milchstraße, das je geschossen wurde. Mit einer Megaauflösung von neun Gigapixel (!) sieht man die Sterne, wie noch nie zuvor. 84 Millionen der winzig klein aussehenden Himmelskörper sind zu sehen.

Die Europäische Südsternwarte Eso kann zu Recht stolz auf sich sein. Würde man das Foto in der Originalgröße zeigen bräuchte man eine große Wand. Neun Meter mal sieben Meter misst das technische Meisterwerk (108.200 x 81.500 Pixel), das in der chilenischen Atacama-Wüste aufgenommen wurde. Durch die Abgeschiedenheit wird die Lichtverschmutzung durch Städte minimal gehalten.

Zu sehen ist das Zentrum der Milchstraße. Bisher konnte immer nur ein Zehntel der hier abgebildeten Menge an Sternen gezeigt werden. Insgesamt geistern in der Milchstraße rund 200 Milliarden Sterne herum.

Die Forscher hoffen mit ihrer neuen Studie neue Erkenntnisse zu gewinnen. Die Daten müssen allerdings noch ausgewertet werden .

"Untersucht man die unzähligen Sterne in der Umgebung des galaktischen Zentrums im Detail, kann man nicht nur etwas über die Entstehung und Entwicklung unserer Milchstraße lernen, sondern über Spiralgalaxien ganz allgemein", wird der Erstautor der neuen Studie, Roberto Saito, in der "Bild" zitiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen