Hier setzt McDonald’s auf neuen Look

Zehn Wochen hat der Umbau des McDonald’s-Restaurant in der Breitenfurterstraße gedauert, doch nun erstrahlt es in einem neuen Look. 

Nach nur zehn Wochen Bauzeit präsentiert sich das McDonald’s Restaurant in der Breitenfurterstraße in einem neuen Look. Konkret setzt man an dem Standort im 23. Wiener Gemeindebezirk auf einen vergrößerten Gästebereich im modernen Design und bietet den Gästen viel Platz zum Verweilen und Genießen. Insgesamt gibt es nun 175 Plätze im Innenbereich und 64 weitere auf der Terrasse.

Außerdem bietet das umgebaute McDonald’s-Restaurant einen neu angelegten McDrive und digitale Menüboards. Für eine rasche Bestellung im Restaurant stehen insgesamt 10 Kioskflächen zur Verfügung.

 Außerdem: Für erfrischenden Biergenuss ist ab sofort das "Lager 23", das Bier des 23. Bezirks der nahegelegenen 100 Blumen Brauerei, erhältlich.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Speisen und Getränke vorerst allerdings nur zur Mitnahme bestellt werden.

"Motivierter Gastgeber"

"Der Umbau des Restaurants in der Breitenfurterstraße ist ein weiterer Schritt in unseren Bemühungen, auch in Zeiten der Krise ein motivierter Gastgeber zu sein. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit meinem Team in Atzgersdorf neu durchzustarten und für unsere Gäste wieder da zu sein", so McDonald's Franchisenehmer Martin Spörker.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
McDonald'sÖsterreichWienLiesingWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen