Hier sitzt ein Krampus an der Billa-Kassa

Am ersten Einkaufssamstag sorgte eine besondere Aushilfe für Aufruhr in Friesach. An der Supermarkt-Kassa saß ein maskierter Teufel!

Statt schlimme Kinder mit der Rute zu disziplinieren, machte sich der Krampus am Samstag nützlich und half beim Billa in Friesach an der Kassa aus.

Die Krampus- und Perchtengruppe "Sauzipf Teifl Zeltschach" nahm den gesamten Supermarkt in Beschlag und tobte sich zur Belustigung der Kunden aus. Ein Video der Aktion wurde auf Facebook zum Renner und bisher über 300.000 Mal aufgerufen sowie mehr als 2.400 Mal geteilt.

Nicht das erste Mal

"Dass das Video so einschlagen wird, hätte keiner gedacht", sagt sich Obmann Christian Gedermann. Man habe auch bereits im Kindergarten Althofen mit den Kindern im Kreis getanzt. "Auch das Video ist damals nicht schlecht angekommen", so der 37-Jährige zur "Kleinen Zeitung".

Der "Einkaufsbummel" war mit dem Besuch beim Billa am Samstag aber noch nicht vorbei. Die maskierten Teufel zogen weiter zu den City Arkaden in Klagenfurt und hatten Spaß mit den Einkaufswägen.

Die Bilder des Tages

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FriesachVideospielKärntenBrauchtumAdvent

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen