Hier verdient man ohne Studium richtig viel Geld

Wir verraten, in welchem Job auch Nicht-Akademiker im Schnitt 60.000 Euro im Jahr auf ihrem Gehaltsscheck stehen haben.
Ein abgeschlossenes Studium macht sich sicherlich bezahlt. Doch es gibt auch Jobs, in denen Nicht-Akademiker richtig viel Geld verdienen - zum Beispiel in der Pharmabranche.

Wie die Welt am Sonntag berichtet, werden dort überdurchschnittliche Gehälter gezahlt. Das belegt eine Studie des Karriere-Portals StepStone.

60.000 Euro pro Jahr



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Beschäftigte ohne Studium verdienen hier durchschnittlich um die 60.000 Euro im Jahr - und können ihr Einkommen sogar noch steigern: Wer sich auf die untere Managementebene hocharbeitet und Teamleiter wird, kann mit einem Einkommen von 75.000 Euro im Jahr rechnen.

Wer es gar in den mittleren Führungsbereich schafft und Abteilungsleiter wird, überschreitet auch diesen Wert deutlich.

Und noch ein guter Tipp: Wer an einem üppigen Gehalt interessiert ist, sollte sich einen Job bei einem der großen Pharmakonzerne suchen, denn in Betrieben mit mehr als 1.000 Mitarbeitern bekommen Beschäftigte deutlich mehr Gehalt.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Jobs

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen