Hier werden Deine Fragen zum Wohnen beantwortet

Wissenswertes zum Wohnen in Wien und zu aktuellen und neuen Projekten bietet die Wohnmesse in der Millennium City.
Wissenswertes zum Wohnen in Wien und zu aktuellen und neuen Projekten bietet die Wohnmesse in der Millennium City.Bild: Wohnservice Wien/Ludwig Schedl
Wie bekomme ich eine Gemeindewohnung? Wo wird neu gebaut? All das erfahren Besucher ab heute bis Samstag bei der Wohnmesse in der Millennium City.
Zum 19. Mal findet die Wohnmesse von 5. bis 7. September in der Millennium City in der Brigittenau statt. An unterschiedlichen Ständen erfahren Interessierte, welche Schritte notwendig sind, um eine Gemeindewohnung oder eine geförderte Wohnung zu bekommen und welche interessanten Projekte es in Wien gibt. Wer bereits Mieter oder Mieterin ist, kann sich zu Themen wie Aktivitäten im Gemeindebau, Einbruchssicherung und der Betriebskostenrechnung informieren.

"Die Wienerinnen und Wiener haben bei der Wohnmesse die Gelegenheit, auch nach der Arbeit oder am Wochenende Informationen und Beratung der Stadt zum Thema Wohnen in Anspruch nehmen zu können. Bei der Wohnmesse bietet sich eine gute Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch mit den Expertinnen und Experten zu informieren", so Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal (SPÖ).

Expertentipps und Förderungsberatung

Heuer steht das kostenlose Service der Stadt Wien rund ums Wohnen im Mittelpunkt. Am Stand der Wohnberatung Wien erhalten Interessierte neben Informationen über das vielfältige Angebot an geförderten Wohnungen und Gemeindewohnungen der Stadt Wien Beratung zu SMART-Wohnungen sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bei rechtlichen Fragen zu Wohn- und Mietrecht stehen an den Messetagen die Expert der MieterHilfe mit Rat und Tat zur Seite. Sie beraten Mieter von geförderten Wohnungen, von Gemeindebau- und Privatwohnungen. Auch Wohnungseigentümer finden hier Unterstützung. Wiener Wohnen ist mit einem eigenen Infostand vertreten.

"Der 20. Bezirk ist jedes Jahr gerne der Gastgeber für die Wohnmesse. Ich bin sehr dankbar, einem größeren Publikum eine Leistungsschau der Brigittenau zeigen zu dürfen. In einem der dichtest besiedelten Bezirke erfährt man schnell, wie wichtig die Schaffung leistbaren Wohnraumes ist", so Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).

Mit VR-Brille in die Zukunft des Wohnens

Neu im Programm ist ein Stand von wohnpartner. Interessierte können sich über das Angebot für ein harmonisches Zusammenleben im Gemeindebau informieren. Ebenfalls zum ersten Mal ist die IBA_Wien, die Internationale Bauausstellung Wien, vertreten, die aktuelle IBA-Quartiere und -Projekte vorstellt. Wer einen Blick in die Zukunft der Seestadt werfen möchte, hat etwa die Möglichkeit, mit Virtual-Reality-Brille einen virtuellen Rundgang zu machen.

Darüber hinaus können sich die Besucher der Wohnmesse mit ihren Wünschen und Anregungen zum Leben und Wohnen im 20. Bezirk an Mitarbeiter der Bezirksvorstehung Brigittenau wenden. Am selben Stand ist auch die Anmeldung für die Begehung der obersten Plattform des Millennium Towers möglich.

Die Wiener Städtische - Vienna Insurance Group informiert über die passende Versicherungslösung für den eigenen Haushalt. Am Stand der Polizei gibt es hilfreiche Tipps und Tricks rund um Kriminalprävention und Einbruchschutz.

Die Wohnmesse findet von heute, Donnerstag bis Samstag, 7. September 2019 in der Millennium City, Plaza, 1.Stock, 1200 Wien, Handelskai 94-96 statt. Die Öffnungszeiten lauten Donnerstag und Freitag 9 bis 20 Uhr, am Samstag ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, nähere Infos zur Wohnmesse findest Du hier.

(lok)

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauNewsWienWohnenStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren