Hier wird mit 400.000 Nägeln Kunst gemacht

Auf dem Times Square wurde zur Erinnerung an den Kampf gegen die Pandemie ein über fünf Meter hohes Kunstwerk aufgestellt, bestehend aus Fingernägeln.

Auf dem Times Square in New York sorgt derzeit eine pinke Skulptur für Aufsehen. Das mehr als fünf Meter hohe Kunstwerk "Fountain for Survivors" stammt von Künstlerin Pamela Council und erinnert an den Kampf der Stadt gegen die Pandemie, an die Wunden der Überlebenden. Im Inneren der Skulptur befindet sich ein Wunschbrunnen.

Was man erst bei näherer Betrachtung sieht: Die Installation besteht aus rund 400.000 (!) künstlichen Fingernägeln. "Die Nägel haben für mich stets Würde, Stärke und Glamour bedeutet", erklärt Council.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KunstCoronavirusNew York

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen