Highlights der Messe-Saison

Das heurige Messe-Jahr in Niederösterreich ist an Vielfalt kaum zu überbieten. Und es ist für jeden etwas dabei: Egal, ob Kinder mit leuchtenden Augen die neuesten Hubschraubermodelle betrachten, der Bauherr nach Tipps sucht, um den Hammer schwingen zu können oder der Autofan endlich seltene Teile für seinen Oldtimer findet.

Zuerst schauen, dann bauen!“ lautet das Motto der Häuslbauermesse in Tulln, die vom 21. bis 23. Jänner den Reigen hochkarätiger Messen im heurigen Jahr eröffnen wird. Auf über 11.000 Quadratmetern können angehende Bauherren bei rund 210 Ausstellern geballte Informationen vorfinden.

Zur Wisa werden wieder Tausende Gäste erwartet

Der Genuss wiederum steht bei der Ab-Hof-Messe vom 25. bis 28. Februar in Wieselburg (Scheibbs) im Vordergrund. Beim europaweit wichtigsten Treffpunkt der Direktvermarkter warten allerlei Schmankerl auf die Besucher. Die Vorfreude auf den Sommer wird vom 3. bis 6. März in Wiener Neustadt voll entfacht, wenn die „Haus & Garten“ ihre Pforten öffnet.

Im Vorjahr holten sich mehr als 25.000 Besucher Anregungen für die Gestaltung ihres Eigenheims. Tierisch hingegen geht es am 6. März im St. Pöltner VAZ zu, wenn bei der „Exotica“ alles im Zeichen der Reptilien steht. Vom Terrarium bis zum hochwertigen Futter wird alles angeboten, was das Tierhalterherz höher schlagen lässt.

Ebenfalls im VAZ werden die Augen (nicht nur) junger Leute erstrahlen. Vom 18. bis 20. März wird bei der Modellbaumesse vor allem das Fliegen im Vordergrund stehen.

Niederösterreichs größte Wirtschaftsmesse, die Wisa, läuft von 7. bis 10. April. Im Vorjahr kamen 45.000 Besu- cher in die Landeshauptstadt, wo mit einem Vergnügungspark und Showzelten auch in den Abendstunden für Abwechslung gesorgt wird.

Autofans und Nostalgiker kommen schließlich bei der Oldtimermesse in Tulln (8. bis 10. April) auf ihre Kosten.

Thomas Werth

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen