Hilaria Baldwin verteidigt ihren After-Baby-Body

Normalerweise werden Stars für ihre After-Baby-Body-Fotos gelobt. Bei Hilaria Baldwin reagierten die Fans anders.

Zehn Wochen ist es erst her, als Hilaria Baldwin, die Frau von Schauspieler Alec Baldwin, ihr viertes Kind Romeo auf die Welt brachte. Auf Instagram postete sie nun ein Foto von ihrem durchtrainieren After-Baby-Body. Und dieser Körper kann sich wirklich sehen lassen.

Shitstorm auf Instagram

Doch statt Lob erntete sie Kritik von ihren Fans. Sie behaupten, Hilaria habe das Bild mit Photoshop bearbeitet. Eine Antwort der 34-Jährigen ließ nicht lang auf sich warten.

"Für alle, die meinen, ich hätte mein Bild bearbeitet ... wie wär's damit? Meine Rippen schauen lustig aus. Das tut mir leid. Ich habe ein sehr großes Baby auf die Welt gebracht, vielleicht sind sie deswegen größer. Ich weiß es nicht. Vielleicht bleiben sie auch für immer so", schreibt sie auf Instagram.

Kein Photoshop

"Was Technik angeht, da bin ich sowieso schlecht. Dass Leute glauben, ich hätte ein Bild bearbeitet, ist also lächerlich. Wenn ihr mich kennen würdet, wäre euch klar, dass ich gegen so etwas bin. Ich bin dafür, dass man sich so natürlich wie möglich, zeigt. Es ist eine Schande, dass die Leute so sehr an Fälschungen gewöhnt sind, dass sie es überall sehen wollen", heißt es weiter in ihrem Posting.

Hilaria erklärt, dass sie ihren Fans einfach zeigen wollte, wie man nach einer Schwangerschaft den Körper wieder fit bekommt. "Versucht nicht die Aufmerksamkeit auf euch zu lenken, in dem ihr dumme Sachen schreibt. Dann geht nicht auf meine Seite", fügt sie noch hinzu.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsBeautyHilaria Baldwin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen