"Hilfe, meine Tochter wiegt nur 43 Kilo"

Susanne (Anja Kling) ist schockiert über die Krankheit ihrer Tochter Lara.
Susanne (Anja Kling) ist schockiert über die Krankheit ihrer Tochter Lara.SAT.1/Frank Dicks
Emma Corrin sorgte als Lady Di in "The Crown" für ein Aufrütteln zum Thema Magersucht. Der Sat.1-Film "Aus Haut und Knochen" geht noch viel weiter.

Zuerst denken sich die Eltern Susanne (Anja Kling) und Peter (Oliver Mommsen) wenig, als ihre 16-jährige Tochter Lara (Lisa-Marie Koroll) beim Sport zusammenbricht, und schieben ihre Erschöpfung auf Laras Sportleidenschaft. Doch dann häufen sich die Indizien, dass Lara komplett aufgehört hat zu essen und durch mehrere Kleiderschichten zu verschleiern versucht, dass sie nur mehr 43 Kilo wiegt.

Auch wenn sich die Eltern in "Aus Haut und Knochen" (20.15 Uhr, Sat.1) Mühe geben, ihrer Tochter zu helfen, scheint die Krankheit immer mehr die Oberhand zu gewinnen. "Ich habe mich erstmals mit der mütterlichen Gefühlswelt einer magersüchtigen Tochter auseinandersetzen müssen", sagt Anja Kling, "und ich hoffe auch, dass wir betroffenen Familien ein wenig behilflich sein können."

Im Anschluss berichtet "akte. Spezial – Wenn Essen Angst macht" über die unterschiedlichen Ausprägungen und Gefahren von jugendlichen Essstörungen und Therapien dagegen. Vorgestellt wird auch das Projekt "No Tube", das in Graz sogar Kleinkinder behandelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account fh Time| Akt:
SzeneSat1EssenTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen