U-Bahn bis Mödling: Klare Absage von Hintner

U-Bahn bis Mödling? Hintner ist eher skeptisch.
U-Bahn bis Mödling? Hintner ist eher skeptisch.Bild: Stadt Mödling, Wikipedia (Symbol)

Eine U-Bahn bis NÖ? Die Möglichkeit soll in den nächsten Jahren (wieder einmal) geprüft werden. Mödlings Stadtchef ist skeptisch und liefert Gründe.

Immer wieder, vor allem vor Wahlen, taucht das U-Bahn-Gespenst in NÖ auf.: Auch bei der Präsentation des Mobiliätspakets NÖ vor zehn Tagen ("Heute" berichtete) fiel das Stichwort U-Bahn ins Wiener Umland (SCS, Mödling, Klosterneuburg). Während Klosterneuburgs Stadtchef Stefan Schmuckenschlager (VP) einen Ausbau bis Klosterneuburg begrüßen würde, lehnt Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner eine etwaige Erweiterung bis Mödling ab.

Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner (VP) dazu: „Das klassiche „Wünsch Dir was" vor Wahlen. Eine U-Bahn rechnet sich nur in Großstädten, aber nicht fürs Umland, siehe U6 bis Siebenhirten. Im Raum Mödling gäbe es nur in der Früh und zwischen 16 und 17.30 Uhr eine großstädtische Frequenz."

Der VP-Bürgermeister und Landtagsabgeordnete kann der Variante einer etwaigen Schienung der Badener Bahn über die SCS sowie Campus 21 mehr abgewinnen. „Oder ein Seilbahnzug-System, was auch keine neue Idee ist, wäre noch günstiger und man könnte dafür österreichische Technologie verwenden." (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Admira Wacker MödlingGood NewsNiederösterreichU-Bahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen