Hippies & Comic-Helden bevölkern das Frequency

Am Donnerstag wurde das Jubiläums-Frequency musikalisch eröffnet. "Heute" war mit dabei.
Fulminanter Start des zehnjährigen Jubiläums des Frequency in St. Pölten!

Bereits Donnerstagnachmittag war der Campingplatz bummvoll (nur einige wenige Parkplätze in Stattersdorf waren noch frei), zum Kickoff des Spektakels schmissen sich die Besucher – nach der bei Temperaturen um die 30 Grad obligatorischen Abkühlung in der Traisen – so richtig in Schale.

Inspiriert von weltberühmten Festivals wie dem "Coachella" oder dem "Tomorrowland" verwandelten sich die Gäste für die Party an den Bühnen in Actionfiguren (siehe Bilderserie) oder tanzten im Boho-Style mit Hut und jeder Menge Glitzer am Körper.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Tag 1 verlief ruhig

Die gute Stimmung bei den Festivalgästen bekamen auch die Helfer des Roten Kreuzes zu spüren. 596 Personen mussten am Tag 1 des Großevents versorgt werden, 24 Transporte ins Spital wurden bis Donnerstag 22 Uhr registriert. Das ist zwar deutlich mehr als im Vorjahr, da es kam aber zu keinen gröberen Zwischenfällen kam, handelte es sich eher um Kreislaufprobleme und Sonnenbrände aufgrund der Hitze, Abschürfungen und vereinzelt Schnittverletzungen sowie Wespen- und Bienenstiche.

"Wir empfehlen allen Festivalbesuchern ausreichend Wasser zu trinken, vor allem während der Mittags- und Nachmittagsstunden eine Kopfbedeckung zu tragen und weder Essen noch Getränke offen liegen zu lassen, um Bienen und Wespen nicht zusätzlich anzulocken. Bei Schwellungen nach Insektenstichen sollten Betroffene sofort einen der Rotkreuz-Stützpunkte aufsuchen", bittet das Rote Kreuz.



(nit)

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichOpenair/Festival

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren