Hirsche in den Straßen von Paris gesichtet

Mittlerweile wird in Paris Tag 27 der Ausgangssperre gezählt. Da die Straßen nun menschenleer sind, sind auch ungewöhnliche Szenen zu beobachten, wie ein Video beweist.

In Frankreich gelten auf Grund der Corona-Pandemie äußerst strikte Ausgangsbeschränkungen. Weil die Straßen nun menschenleer sind, trauen sich nun Wesen in die Hauptstadt, die man für gewöhnlich eher seltener sieht.

Denn ein Pariser konnte mit seiner Kamera dokumentieren, wie zwei Hirsche gemächlich durch eine Wohnsiedlung spazieren. Gestört werden sie dabei von niemandem (siehe Video).

In Frankreich gibt es bislang rund 95.000 bestätigte Infektionen und schon beinahe 15.ooo Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen sollen. 27.000 Menschen gelten mittlerweile wieder als gesundet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paris JacksonGood NewsWeltwocheTierQuarTier WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen