Start der Badesaison

Hitze in Wien – Wasserratten wagen sich in Alte Donau

Die sommerlichen Temperaturen locken ins Freie. In Wien haben sich erste Mutige bereits ins kühle Nass der Alten Donau gewagt.

Nicole Oirer
Hitze in Wien – Wasserratten wagen sich in Alte Donau
Die sommerlichen Temperaturen haben Maxi (16) und Jonny (13) bereits ins Wasser gelockt.
Denise Auer

17 Grad soll die Alte Donau in Wien aktuell haben, wenn man aktuellen Messwerten der Stadt trauen darf. Bei sommerlichen Temperaturen wagten die ersten am Sonntag schon den Badegang ins kühle Nass.

Schon zum zweiten Mal im Wasser

Nouri wagt sich noch nicht ganz in die Wellen der Donau, aber er paddelt schon fleißig. Mit seinem Stand-Up-Paddle war der 57-Jährige auch gestern schon hier, um die warmen Temperaturen zu genießen. Ebenfalls zum zweiten Mal in der gerade gestarteten Bade-Saison sind Maxi (16) und Jonny (13) in der Alten Donau. Den beiden Wasserratten macht die niedrige Wassertemperatur nichts aus.

Auch Hündchen Frugo ist erfreut über die Abkühlung und paddelt schon fleißig im Wasser herum. Vorsicht nehmen heißt es für ihn und Schwimmer Anton (58) dabei auf die zahlreichen Tretboote, die sich bereits auf Ausflüge machen.

Badesaison an der Alten Donau startet

1/6
Gehe zur Galerie
    Nouri (57) ist mit dem Stand-Up-Paddle unterwegs.
    Nouri (57) ist mit dem Stand-Up-Paddle unterwegs.
    Denise Auer

    "Kribbelt noch zu sehr"

    Zwei Besucher am Donauufer bezweifeln allerdings, dass die alte Donau wirklich schon 17 Grad hat – die erfahrenen Eisschwimmer schätzen das Wasser sogar noch kälter ein. "Das kribbelt noch zu sehr in den Händen", grinsen sie.

    Wohl auch deshalb traut sich Anna noch nicht ganz so weit ins Wasser. Auch Richard und Söhnchen Matthias (2) planschen noch in seichterem Wasser. Für die erste Abkühlung reicht's aber allemal.

    Die Bilder des Tages

    1/75
    Gehe zur Galerie
      <strong>13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen.</strong> In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. <a data-li-document-ref="120041807" href="https://www.heute.at/s/149-euro-rechnung-wiener-vergeht-fast-das-lachen-120041807">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877"></a>
      13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen. In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. Die ganze Story hier >>>
      "Heute"-Montage Dalibor Brlek / dpa Picture Alliance / picturedesk.com, Leserreporter

      Auf den Punkt gebracht

      • Bei sommerlichen Temperaturen haben sich mutige Badegäste bereits in die 17 Grad kühle Alte Donau in Wien gewagt, darunter auch erste Stand-Up-Paddle-Aktivitäten, obwohl einige Besucher die Wassertemperatur noch als zu kalt empfinden
      • Sowohl Mensch als auch Hund genießen das erfrischende Wasser bei den ersten Badegängen der Saison
      no
      Akt.
      Mehr zum Thema
      An der Unterhaltung teilnehmen