Hochgelobte "Marlene" vier Abende in Wien

Mit "Lili Marleen" oder "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" wurde Marlene Dietrich schon zu Lebzeiten unsterblich. Gerade deshalb konnte sie es sich erlauben, vor Journalisten über sich zu sagen, sie hätte eine Stimme wie "eine sibirische Höckergans die gerade geschlachtet wird". Susanne Rader lässt "die Dietrich" auf der Bühne des Theater-Center Forum wiederauferstehen. Hochgelobt.

Mit "Lili Marleen" oder "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" wurde schon zu Lebzeiten unsterblich. Gerade deshalb konnte sie es sich erlauben, vor Journalisten über sich zu sagen, sie hätte eine Stimme wie "eine sibirische Höckergans die gerade geschlachtet wird". Susanne Rader lässt "die Dietrich" auf der Bühne des Theater-Center Forum wiederauferstehen. Hochgelobt. 

Susanne Rader ist die Dietrich, Matthias S. Raupach der Reporter, dem die Diva aus ihrem Leben erzählt. Die Produktion des Musiktheater Brandenburg ist hochgelobt, vom 12. bis zum 16. Jänner darf die Dietrich in der Wiener Porzellangasse gastieren. 

Mit dabei sind die großen Hits der Dietrich. Und obwohl die Diva Journalisten zurechtweis ("Kommen Sie nicht auf die Idee zu schreiben ich hätte eine gute Stimme") wurden ihre Songs doch Legende. 

Marlene - Eine Legende. Eine Diva. 

Schauspiel und Konzert mit Susanne Rader und Matthias S. Raupach

12. bis 16. Jänner 2016

Euro 24

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen