Hochzeitskorso fährt fast Schwangere mit Kinderwagen um

Die Polizei zog den Hochzeitskorso-Teilnehmer aus dem Verkehr.
Die Polizei zog den Hochzeitskorso-Teilnehmer aus dem Verkehr.picturedesk.com (Symbolbild)
Ein Hochzeitskorso-Teilnehmer hat in Bielefeld (D) fast eine schwangere Frau mit einem Kinderwagen erfasst. Sie konnte sich nur knapp retten.

Die Polizei beschlagnahmte am vergangenen Freitag den Führerschein eines Autofahrers, weil er in Bielefeld fast eine schwangere Frau mit einem Kinderwagen erfasst hätte.

Die 37-Jährige wollte im Bereich Stadtbahnhaltestelle "Mozartstraße" mit ihrem Kinderwagen gerade die Straße überqueren, als ein Hochzeitskorso an ihr vorbeifuhr. Einer der Hochzeitsgäste donnerte dann mmit einem BMW über die Straße, obwohl die Ampel Rot gezeigt hatte. Die Frau konnte sich darauhfin gerade noch zur Seite retten.

Führerschein sofort abgenommen

Der BMW verschwand mit dem Hochzeitskorso in Richtung Innenstadt. Nur kurze Zeit später entdeckten die Beamten dann eine Fahrzeugkolonne mit dem beschriebenen BMW am Rathausvorplatz. Als die 37-Jährige am Rathaus eintraf, deutete sie auf den gesuchten weißen BMW M8.

Die Polizisten nahmen dem 23-jährigen Lenker noch an Ort und Stelle den Führerschein ab. Der junge Mann steht laut Polizei im Verdacht, durch grobes und rücksichtsloses Fehlverhalten eine Straßenverkehrsgefährdung begangen zu haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandHochzeitPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen