Höchste Corona-Warnstufe in Paris

Wegen der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen wird in Paris die höchste Warnstufe verhängt.
Wegen der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen wird in Paris die höchste Warnstufe verhängt.Gao Jing Xinhua / Eyevine / picturedesk.com
Wegen der sehr steigenden Corona-Infektionszahlen soll in Paris und seiner direkten Umgebung heute die "maximale Alarmstufe" ausgerufen werden.

Dies wurde am späten Sonntagabend unter Berufung auf das Amt des französischen Regierungschefs Jean Castex von der französischen Nachrichtenagentur AFP bekannt gegeben. Bars und Cafés in der Hauptstadt und einigen Vororten müssen demnach geschlossen werden. Restaurants dürfen bei Einhaltung verstärkter Corona-Vorsichtsmaßnahmen hingegen offen bleiben, hieß es. Die Maßnahmen sollen zunächst ab Dienstag für zwei Wochen gelten.

Neuer Corona-Rekordwert

Der Schritt kommt nicht überraschend. Am Wochenende war die Zahl der täglichen Neuinfektionen in Frankreich auf einen neuen Rekordwert von fast 17.000 gestiegen. Die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Pandemie stieg auf rund 32.200. Damit gehört Frankreich zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Ländern Europas.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
CoronatestCoronavirusFrankreichParis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen