Höchste Warnstufe! Hier fällt am Wochenende Schnee

Schnee in Österreich
Schnee in Österreichpicturedesk.com (Symbolbild)
Der Winter hat Österreich auch am Wochenende fest im Griff! In Teilen des Landes ist erneut mit viel Schnee zu rechnen.

Der Luftdruck nimmt am Freitag von Westen her zu, womit der ergiebige Schneefall im Westen allmählich zu Ende geht. Mit einer nördlichen Strömung verstärkt sich dagegen die Zufuhr kalter, schaueranfälliger Polarluft. Damit stellt sich am Wochenende häufig Dauerfrost ein, im Osten sowie entlang der Nordalpen bleibt es leicht unbeständig. Am Sonntag erreicht aus Westen eine Warmfront das Land und zieht zu Wochenbeginn unter Abschwächung nach Osten weiter.

Der Freitag beginnt in Vorarlberg und im Tiroler Oberland verbreitet mit Schneefall, der in weiterer Folge nachlässt. Im Osten fallen tagsüber mitunter ein paar Schneeflocken, am Abend werden die Schneeschauer vom Salzkammergut bis zum Mostviertel etwas häufiger. Die Sonne zeigt sich vor allem im zentralen Bergland und in Kärnten. Im Osten weht mäßiger bis lebhafter Nordwestwind. Die Temperaturen gehen weiter zurück und erreichen maximal nur noch -5 bis +2 Grad.

Auch am heutigen Freitag hat die Österreichische Unwetterzentrale bereits für zwei Bundesländer die höchste Wetter-Warnstufe herausgegeben, davon betroffen sind erneut Tirol und Vorarlberg. Kräftigen Schneefall gibt es zudem auch in der Steiermark, in Ober- und Niederösterreich. Für die übrigen Bundesländer gibt es vorerst keine Warnungen.

Aktuelle Wetter-Warnstufe
Aktuelle Wetter-Warnstufeuwz.at

Kälte auch am Wochenende

Am Samstag überwiegen im Norden und Osten die Wolken, besonders vom Salzkammergut bis ins Mariazeller Land schneit es zeitweise. Die Neuschneemengen bleiben aber meist gering, von Vorarlberg bis Salzburg und Kärnten scheint häufig die Sonne. Der Nordwestwind weht vor allem im Osten lebhaft und mit -6 bis +1 Grad bleibt es auch tagsüber meist frostig, zarte Plusgrade sind am ehesten im Grazer Becken und im Südburgenland möglich.

Der Sonntag gestaltet sich in Vorarlberg und Tirol neuerlich winterlich, von Westen her breitet sich Schneefall aus. Auch in den nördlichen Regionen ziehen dichte Wolken mit einzelnen Schneeschauern durch, die Sonne scheint vor allem von Unterkärnten bis ins Burgenland zeitweise. Im Donauraum und im Osten weht mäßiger Wind aus West bis Nordwest. Die Höchstwerte liegen zwischen -5 und +2 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWetterSchneeKälte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen