Wirtschaft

Auch Hofer nimmt sofort diese Produkte aus den Regalen

Die Supermarkt-Kette Hofer informiert aktuell über den Rückruf von gleich mehreren Produkten, die sofort aus den Regalen genommen worden sind.

André Wilding
Teilen
Blick in die moderne Hofer-Filiale in Castellenza. (Archivfoto)
Blick in die moderne Hofer-Filiale in Castellenza. (Archivfoto)
HOFER KG / OTS

Wie "Heute" berichtete, muss Ferrero ausgerechnet kurz vor Ostern seine beliebten Überraschungseier und andere Produkte zurückrufen. Der Grund: es gab Dutzende Salmonellenfälle – alle Details erfährst du hier >>> Und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Supermärkte.

Die Supermarkt-Kette Hofer informiert Kunden etwa auf ihrer Homepage über den Rückruf der Kinder-Produkte. In der Mitteilung heißt es: "Die Kinder-Produkte des Lieferanten Ferrero Österreich werden aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes durch den Lieferanten Ferrero Österreich und die HOFER KG zurückgerufen."

Diese Produkte sind betroffen

Der Verkauf von folgenden Produkten wurde daher sofort gestoppt:

➤ Kinder Schokobons 350 g - MHD 01.06.2022 bis MHD 20.07.2022

➤ Kinder Schokobons 500 g - MHD 08.07.2022

➤ Kinder Überraschungsei 3 x 20 g - MHD 19.08.2022

➤ Kinder Mini Eggs Haselnuss 182 g - MHD 21.08.2022

➤ Kinder Happy Moments 242 g - MHD 21.08.2022

Produkte nicht essen

Ferrero ruft als vorbeugende Maßnahme alle gelisteten Kinder-Produkte zurück, da hier eine mögliche Verbindung zu einer Reihe von gemeldeten Salmonellenfällen besteht. "Die Produkte dürfen nicht verzehrt werden", heißt es weiter. Hofer weist zudem darauf hin, dass andere Produkte des Lieferanten nicht betroffen sind.

Die Produkte waren ab Februar in Österreich in allen Filialen der Hofer KG erhältlich. Der Verkauf der betroffenen Produkte wurde sofort gestoppt. Die Produkte können in allen Hofer Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger, Hersteller oder Vertreiber verursacht worden ist.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen.</strong> Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. <strong><a data-li-document-ref="120047636" href="https://www.heute.at/s/donald-trump-bei-attentat-angeschossen-120047636">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen. Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. Weiterlesen >>
    Reuters