Achtung, Hofer ruft diese Glasflaschen zurück

Hofer ruft diese Glasflasche zurück.
Hofer ruft diese Glasflasche zurück.Bild: Hofer AG
Bei Verwendung der Glasflaschen des Sodastar Wassersprudlers kann es beim Sprudeln zum Bersten der Flaschen kommen.
Die AGES informiert über einen Rückruf: Hofer und sein Lieferant BL Balanced Lifestyle Food and Beverages GmbH rufen die Glasflaschen des Sodastars zurück. Die Flaschen könnten bei Verwendung des Sprudlers zerspringen.

"Wir ersuchen unsere Kunden die Glasflaschen des Sodastars nicht weiter zu verwenden", heißt es im Rückruf am Mittwoch.

Das Produkt kann in jeder Hofer-Filiale zurückgegeben werden. Der Verkaufswert von 8,99 Euro per Flasche wird laut Aussendung auch ohne Beleg rückerstattet. Alternativ könnten die Glasflaschen über das Kundenservice des Lieferanten getauscht werden. "Für jede Glasflasche erhalten Kunden vom Lieferanten als Ersatz drei PET-Flaschen", heißt es.

Sollten Kunden dennoch den kompletten Sodastar Wassersprudler retournieren wollen, so kann dieser in allen Hofer-Filialen zurückgegeben werden. "Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet", so das Unternehmen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Produkt war österreichweit seit 20. Dezember 2018 in allen Hofer-Filialen erhältlich. Der Verkauf wurde sofort gestoppt.

SodaStream warnt vor Verwechslung

Die vom österreichischen Diskonter Hofer und seinem Lieferant BL Balanced Lifestyle Food and Beverages GmbH am 10. April 2019 vom Markt zurückgerufenen Glasflaschen von SODASTAR sind keine Produkte der SodaStream Gruppe, stellt das Unternehmen in einer gesonderten Aussendung klar.

+++ Das müssen Sie bei einer Rückrufaktion beachten +++

Die Bilder des Tages:

(ek)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWirtschaftHandelRückrufaktion

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen