Hoffnung auf EM-Start: ÖFB-Kapitän trainiert wieder

Julian Baumgartlinger
Julian BaumgartlingerImago Images
Schafft es ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger doch noch zur EM? Der Leverkusen-Legionär trainierte am Dienstag jedenfalls wieder. 

Am 23. Jänner hat sich der 33-jährige Mittelfeldspieler im Bundesliga-Duell seiner "Werkself" gegen Wolfsburg nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung einen Kreuzbandriss zugezogen. Knapp drei Monate später ist der ÖFB-Legionär wieder auf dem Trainingsplatz. 

Baumgartlinger absolvierte am Dienstag erstmals nach seiner Kreuzband-OP wieder ein individuelles Training auf dem Platz. Bilder der Solo-Einheit postete die deutsche "Werkself" in sozialen Netzwerken. 

Das nährt nun Hoffnungen der rot-weiß-roten Fußball-Fans, dass es Baumgartlinger noch zur Europameisterschaft schaffen könnte. Wie sehr der Kapitän der ÖFB-Elf abgeht, war in den ersten drei WM-Qualifikationsspielen augenscheinlich. 

Der EM-Auftakt erfolgt am 13. Juni in Bukarest gegen Nordmazedonien. In der Gruppe C folgen noch Duelle gegen die Niederlande in Amsterdam (17. Juni) und neuerlich in Bukarest gegen die Ukraine (21. Juni). 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Deutsche BundesligaBayer LeverkusenJulian Baumgartlinger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen